Veranstaltungskalender

Datum Veranstalter Stadt Location Land
Ensemble Wochenende „Made in England“
01/04/17 - 02/04/17 Blockfloetenshop.de 36041 Fulda blockfloetenshop.de Germany
Adresse: Am Ried 7.
Leitung: Anna Stegmann (Amsterdam) und Tabea Debus (London)
In diesem Seminar tauchen wir zusammen in das 3-8 stimmige Renaissance Repertoire Englands ein. Erarbeitet werden sollen Werken von Komponisten wie Christopher Tye, John Dowland: und Anthony Holborne: kunstvolle Polyphonie und bekannte Sätze zu alten Melodien stehen sich gegenüber, wobei im ganz gross besetzten Ensemble, sowie in kleinere Gruppen gearbeitet und musiziert werden soll, – gerne auch mit den ganz grossen Instrumenten der Blockflötenfamilie.
Teil des Kurses sind auch Gruppenstunden, in denen wir gemeinsam ausprobieren wollen, Melodien über bekannten „Grounds” zu improvisieren.
weitere Informationen
Interpretationskurs Blockflöte
08/04/17 - 09/04/17 Ulrike Engelke 71155 Altdorf/BB Bürgerhaus in Altdorf bei Böblingen Germany
Adresse: Kirchplatz 5.
in zwei Phasen (8./9. April und 9./10. September 2017)
mit Ulrike Engelke, Altdorf b. Böblingen
Travers- und Blockflötistin und Leiterin der Akademie für Alte Musik in BW
Kursort: Bürgerhaus in Altdorf bei Böblingen
Thema: Der gute Vortrag: Interpunktion durch Artikulation, musikalische Affekte, Ornamente
mit Sonaten von: A. Corelli, Telemann (Methodische Sonaten) C. Dieupart , P.Philidor, J. Hotteterre, u.a( zwei Werke vorbereiten)
Referate: Ornamentik und Historische Aufführungspraxis im 17./ 18. Jahrhundert (Ulrike Engelke)
Nähere Einzelheiten auf der Homepage
http://aambw.de
Renaissancemusikwoche
08/04/17 - 14/04/17 Music-Newborn Association 99706 Sondershausen Landesmusikakademie Sondershausen Germany
Adresse: Schloss 3.
Renaissancemusikkurs für Gamben, Blockflöten, Lauten und andere vorzugsweise für Alte Musik geeignete Instrumente. Mit Oliver Hirsh (Gambe), Ute Goedecke (Blockflöte, Gesang) und Ian Harrison (Zink, Schalmei)
Infos unter www.renaissancemusikwoche.de
La Serenissima
06/05/17 Lucia Mense 58332 Schwelm Early Music Shop im Ibach-Haus Schwelm Germany
Zeit: 10:00am. Adresse: Wilhelmstraße 41.
Musik der Renaissance und des Barock aus der Kulturmetropole Venedig
La Serenissima – die heitere, die strahlende Stadt – wird Venedig seit der Renaissance genannt. Der Hof des Dogen, die Palazzi der Adligen und der Patrizier, die Theater und die Kirchen förderten ein vielfältiges kulturelles Leben. Die Mehrchörigkeit, das Konzert und die Oper nahmen hier ihren Anfang, und für die Entwicklung von Madrigalen, Motetten und Tanzmusik gingen wichtige Impulse aus.
Durch den Notendruck und das Verlagswesen und natürlich auch durch Komponisten wie die Brüder Gabrieli, Monteverdi, Vivaldi und Albinoni wurde Venedig zu einem wichtigen musikalischen Zentrum.
Baroque at the edge – pushing the boundaries
12/05/17 - 20/05/17 London Festival of Baroque Music 2017 London St. John’s Smith Square United Kingdom

Our Festival theme for 2017 is inspired by the anniversaries of two of the period’s most important figures: Monteverdi (born in 1567) and Telemann (died in 1767). These two great composers worked at opposite extremes of the era, and could both be said to have had a creative foot outside the Baroque – back in the Renaissance period in Monteverdi’s case, forward into the Classical period in Telemann’s – so we’ve decided to reflect this in our programming and entitle our theme Baroque at the Edge.
We won’t just be looking at the chronological edges of the Baroque, however; the title is also an excuse to investigate some of the other ways in which Baroque composers and performers have pushed at the boundaries, whether expressively, sonically or even geographically. As ever, there’ll be opportunities to hear major masterpieces of the Baroque from the likes of Bach, Handel and Monteverdi alongside less familiar music of the highest quality by Telemann, Rameau and Pergolesi performed by top international artists including Vox Luminis, the Freiburg Baroque Orchestra and the Early Opera Company.
Priority booking opens for Friends of London Festival of Baroque Music and Friends of St John’s Smith Square on Monday 30 January 2017 (in person, by phone and post only) and general booking opens on Monday 6 February 2017 (also online).

mehr Informationen
Die Blockflöte im Ensemble
08/06/17 - 09/06/17 Seldom Sene 4292 Kefermarkt Schloss Weinberg Austria
Adresse: Weinberg 1.
Seminarinhalt:
Noch weiter eintauchen in die Welt des Ensemblespiels: Das Seminar richtet sich an Blockflötenlehrer/innen und soll alle ansprechen, die ihre Ohren und Augen noch weiter öffnen möchten für allgemeine und praktische Ensemblespieltechniken, Intonation, Arrangieren für Blockflötenensemble und vieles mehr.
mehr Informationen

Konzertankündigung:
Freitag, 09. Juni 2017, 19:30 Uhr Schlossmuseum Linz, Barocksaal
ERTA Kongress 2017 „Die Blockflöte als populäres Instrument – damals und heute“
22/09/17 - 24/09/17 ERTA Deutschland 38889 Blankenburg (Harz) Kloster Michaelstein Germany
Zeit: 2:00pm. Adresse: Michaelstein 3.
Was machte die Blockflöte in der Vergangenheit zu einem populären Instrument und wie ist es heute um ihre Popularität bestellt?
In vielfältigen Vorträgen, Workshops und Konzerten wird diese Frage von verschiedenen Seiten beleuchtet.

Inhalte:
– Aussteller-Podium
– Noten- „Speed Dating“
– Workshop „Blockflöte und Klavier“ mit Andrea Ritter und Daniel Koschitzki
– Workshop „Neue Medien“ mit Bastus Trump
– Vortrag „Networking“ mit Ilse Strauß
– „Blockflöten Disco“ mit Nik Tarasov
– Kongressorchester mit Sören Sieg und Peter Thalheimer
– Konzerte mit ANDREA RITTER & DANIEL KOSCHITZKI, sowie dem BOREAS QUARTETT
mehr Informationen
Flanders Recorder Quartet Weekend
30/09/17 - 01/10/17 Flanders Recorder Quartet Shipley, Saltaire, West Yorkshire BD18 3LA Salts Mill United Kingdom

mehr Informationen
Open Recorder Days Amsterdam 2017
26/10/17 - 29/10/17 ORDA Amsterdam Conservatorium van Amsterdam Netherlands
Ensemble 2017
11/11/17 - 12/11/17 Edition Tre Fontane 78647 Trossingen Bundesadakademie für Jugendbildung Trossingen Germany
Zeit: 12:00am. Adresse: Hugo-Herrmann-Straße 22.
WETTBEWERB
Kategorie A | Ensembles ab drei SpielerInnen (Schüler + Amateure) | reines Blockflötenensemble | Blockflöte und andere Instrumente
Kategorie B | Blockflötenorchester
Kategorie C | Blockflötenensemble | Studierende im Fach Blockflöte

ENSEMBLE- UND ORCHESTERWORKSHOPS
Tom Beets + Joris van Goethem (Flanders Recorder Quartet) | Agnes Dorwarth | Susanne Fröhlich |Agnès Blanche Marc | Frank Oberschelp Duo NIHZ – Sanna van Elst + Bobby Rootveld

KONZERTE | BLOCK-SPOTS!

AUSSTELLUNG | INSTURMENTE + NOTEN
mehr Informationen

Abonnieren: RSS | iCal