Herzlich Willkommen bei der ERPS e.V.!

Über uns

...

Herzlich Willkommen bei der ERPS e.V.!

Die ERPS ist ein europaweites Netzwerk aus Spielern, Blockflötenbauern, Händlern und Verlegern. Angestrebt ist ein fachlicher Austausch und die Begegnung von Blockflötisten verschiedener Tätigkeitsbereiche und Spielniveaus. Die internationale Blockflötenbiennale ist spannendes Forum für professionelle Spieler, Aussteller, Blockflötenfreunde und Musikliebhaber aus ganz Europa. Serviceleistungen des gemeinnützigen Vereins sind vor allem der Internetauftritt aller Mitglieder mit Präsentation von Konzerten, Publikationen, Bekanntgaben sowie die kostenlose Teilnahme an den Blockflötenbiennalen.


 

AKTUELLES

 

HIER finden Sie den Ablaufplan zur Biennale 2016
von 7.-11.12. an der Kunstuniversität Graz zum Herunterladen
mehr Informationen

Die Finalisten des ERPS Nachwuchswettbewerbs stehen fest.
Das Finale findet am 7.12. in der Kunstuniversität Graz statt.
Herzliche Einladung zum Preisträgerkonzert
am 11.12. um 14.00 Uhr in der Grazer Mariahilferkirche!

Einer Blockflötistin aus Salzburg
sind ihre Instrumente abhanden gekommen.
Bitte um besondere Aufmerksamkeit,
wenn in nächster Zeit Instrumente zum Privatverkauf angeboten werden.
(Ernst Meyer, Alt 415 Hz, Buchsbaum, Bressan Modell,
Ernst Meyer, Voice 415 Hz, Buchsbaum, Bressan Modell,
Andreas Schwob, frühbarocker Sopran 415 Hz, Modell mit Doppellöchern unten, helles Holz,
Andreas Schwob, G-Alt, 415 oder 466 Hz, helles Holz,
Coolsma, Alt 440 Hz, schwarz mit weißen Zierringen,
Moeck, Sopran 440 Hz, Ebenholz)
Weitere Infos auf Facebook.

 


 

Da diese Website gerade überarbeitet wird, ist der Mitgliederbereich leider noch nicht vollständig zugänglich. Auch werden sowohl der Veranstaltungskalender sowie Wettbewerbsausschreibungen laufend aktualisiert.

05.12.2016

 

Biennale GRAZ 2016

blockflo%cc%88te-1

Blockflöte 20/21 AT

“Die Blockflöte in Österreich im 20. und 21. Jahrhundert”

Die ERPS e.V. und das Institut 15 – Alte Musik und Aufführungspraxis der Kunstuniversität Graz laden zur 4-tägigen Biennale vom 7. – 11. Dezember 2016 in der Kunstuniversität Graz, Brandhofgasse.

Die Veranstaltung bietet neben Workshops (Antonio Politano, Susanne Fröhlich), Präsentationen, Vorträgen (Peter Thalheimer, Hans-Maria Kneihs, René Clemencic, Susanne Fröhlich, Gabriele Drab, Viktor Fortin, Thilo Hirsch), einer Blockflötenausstellung und dem Wettbewerb für NachwuchsblockflötistInnen auch Kurzkonzerte und abendfüllende Konzerte.

Ziele:

–   Wissenschaftliche und künstlerische Forschung zur Blockflöte und dessen Repertoire im 20. und 21. Jahrhundert

–   Präsentation der Blockflötenklassen österreichischer Kunstuniversitäten und Konservatorien

–   Vernetzung und Austausch der Blockflötenklassen österreichischer und internationaler Kunstuniversitäten und Konservatorien

Konzept und KoordinationAndreas Böhlen und Robert Finster

DurchführungERPS und Kunstuniversität Graz

zum Programm

Nächste Veranstaltungen

Datum Veranstalter Stadt Location Land
“Die Blockflöte in Österreich im 20. und 21. Jahrhundert” – Biennale 2016
07/12/16 - 11/12/16 ERPS 8010 Graz Kunstuniversität Graz Austria
Adresse: Brandhofgasse 21.
Biennale 2016. Weitere Informationen…
6. Forum Blockflöte
06/01/17 - 08/01/17 Recorder Forum Nürnberg 90489 Nuremberg Hochschule für Musik Nürnberg Germany
Adresse: Veilhofstraße 34-40.
Meisterkurs mit Prof. Maurice Steger und Prof. Jeremias Schwarzer
Austauschforum Pädagogik: „Die Blockflöte im 21. Jahrhundert“ unter der Leitung von Caroline Hausen
Workshop mit Tobias Reisige
Konzert „Get together“ mit Musikschülern der Region unter der Leitung von Justus Willberg
Informationen und Anmeldung: https://www.facebook.com/recorderforumnuernberg/
Musik am Hof des Sonnenkönigs
21/01/17 Agnès Blanche Marc 82057 Icking Icking-Zell Germany
Zeit: 10:30am. Adresse: Zeller Weg 26.
Workshop für Blockflötenensemble mit Agnès Blanche Marc
Kursinhalt: Theorie und praktische Übungen: Hintergründe des französischen Stils, wesentliche Manieren, Flattements, französischer Klang, Repertoire, Ensemblemusik
Nachmittag: Masterclass mit Cembalobegleitung
Bitte geben Sie bei der Anmeldung das gewünschte Werk an.
Organisator: info@edition-delor.de

Abonnieren: RSS | iCal

 

zum Veranstaltungskalender